Haarausfall ist kein Schicksal – MesoHair kann helfen!

Haarausfall ist eines der häufigsten Symptome in der Medizin und bei Männern wie Frauen gleichermaßen verbreitet.

 

Bei Frauen lassen sich oft keine Gründe finden, der Leidensdruck ist berechtigt sehr hoch. Viele betroffene Patientinnen greifen dann zu einem der vielen auf dem Markt angebotenen Produkte zur Behandlung ihres Haarausfalls. Aber meist wird der gewünschte Erfolg nicht erreicht, was den Leidensdruck nur noch weiter erhöht.

 

Die Mesotherapie bietet schon immer ein zuverlässiges Konzept an, in dem ein Cocktail aus verschiedenen Wirkstoffen einmal monatlich direkt in den Bereich der Haarwurzel gespritzt wird. Meist verbessern sich die Struktur und das Wachstum der Haare in den ersten drei Monaten. Die Behandlung wird dann in monatlichen Abständen fortgeführt.

 

Ob diese Behandlung bei einem Patienten bzw. einer Patientin sinnvoll ist und Erfolg verspricht, kann nur ein erfahrener Mediziner klären, der auch mit der Methode der Mesotherapie vertraut ist. Gerade bei Männern kann es sinnvoll sein, zusätzlich ein Medikament einzunehmen.

 

Die Kosten einer Mesohairbehandlung betragen 80 Euro.