Antlitzdiagnostik - Pathphysiognomik- Mian Xiang

Seit Jahrtausenden erschließt man aus dem Antlitz, das Wesen eines Menschen. Im Gesicht findet man repräsentiert das gesamte Leben, die Jahreszeiten, welche man durchlebt, aber man kann auch die Herausforderungen, die einem bevorstehen im Antlitz erkennen.

 

So finden sich alle Organe repräsentiert im Gesicht. Wie aber man alles Große im Kleinen, wie auch umgekehrt repräsentiert findet. Nach diesen Prinzipien arbeitet auch die Fußreflexzonentherapie, die Ohrakupunktur, die koreanische Handakupunktur und alle anderen somatotopen ((abgeleitet von altgriechisch σῶμα [soma] = lebendiger Körper, Leichnam und τόπος [topos] = Ort, Stelle, Landstrich, Gegend, Örtlichkeit, Raum) also Reflexzonen bezogenen) Therapieformen.

 

Beispielsweise beschreibt in der Antlitzdiagnostik die Falte zwischen den Augenbrauen (sog. "Zornesfalte") eine Dysbalance in dem Energiesystem Holz, dem die Leber und die Gallenblase zugeorndet ist.

 

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit, kann die Antlitzdiagnose Ihnen eine wertvolle Information liefern, alle Fragen Ihrer Persönlichkeit zu beantworten. In der Wirtschaft wird es auch immer nützlicher in wenigen Momenten das jeweilige Naturell eines Bewerbers einzuschätzen. So nutzten im Altertum in China die großen Herrscher diese Kunst, um die imperialen Gelehrten auszuwählen, bis hin zum Umgang der diplomatischen Beziehungen rivalisierender Staaten.