Medizinisch-kosmetische Mesotherapie

Mesolifting, Mesoglow, Haarausfall, Fett-weg-Spritze und andere ästhetische Anwendungen In vielen französischsprachigen Ländern hat die erfolgreiche Behandlung von ästhetischen Problemen der Mesotherapie zu weiter Anerkennung verholfen. Cellulite, Haarausfall, Bindegewebsschwäche und Falten sind durch die Mesotherapie zu bessern. Ohne operativen Eingriff können durch intensivierte Blut- und Lymphzirkulation, Gewebeentschlackung und -regeneration, Fettabbau und Kollagenneubildung verblüffende Wirkungen erreicht werden.

 

Besonders bekannt wurde in den letzten Jahren das sogenannte "Mesolifting". Mesolifting ist eine spezielle Anwendungsform der Mesotherapie in der Ästhetischen Medizin. Der Mesolift ist ideal, um die Haut insgesamt frischer aussehen zu lassen. Es kann im Gesicht, am Hals, am Dekolleté und im Handbereich angewendet werden. Die Haut wird so von innen mit Hyaluronat aufgepolstert, kann vermehrt Wasser binden und wird frischer. Zusätzlich regen die beigemischten Vitamine die körpereigene Kollagenbildung an und sorgen damit für einen Langzeiteffekt bezüglich Anti-Aging. Meist sind 2 bis 4 Sitzungen im Abstand von 1 bis 2 Wochen notwendig, der glättende Effekt hält etwa 6 Monate. Danach kann mit 1 Sitzung aufgefrischt werden.

 

Der Mesoglow ist eine einmalige Behandlung die gleich gemacht wird wie der Mesolift. Die Wirkung setzt direkt ein. Die Königin des Abends! Leider hält dieser Effekt nicht lange vor, da kein Hyaluronat benutzt wird. Dafür ist diese Behandlung günstiger und der Effekt ein wirkliches „Glow“.

 

Bei Haarausfall werden Vitamine, Nährstoffe und Frischzellen schmerzfrei direkt in die Kopfhaut eingespritzt. 6 Behandlungen in 6 Wochen schaffen eine gut Basis zum Nachwachsen der Kopfhaare.  

 

Auch spezielle Formen der "Fett-weg-Spritze" wurden in der Mesotherapie schon vor vielen Jahren gegen Cellulite und Fettpölsterchen entwickelt.

 

Preise

Haarausfall pro Sitzung:  80 € * 

Mesolift pro Sitzung:  200 € * 

Mesoglow pro Sitzung: 120 € *

 

(*) Die Preise werden nach dem HPG und Materialverbrauch berechnet. Die auf dieser Seite angegebenen Preise geben deshalb nur einen groben Rahmen vor.